Garcinia cambogia Ayurveda

Wat ist Garcinia cambogia Ayurveda?

Die ayurvedische Medizin (kurz “Ayurveda”) ist eine der ältesten ganzheitlichen (“Ganzkörper-“) Heilmethoden der Welt. Sie wurde vor mehr als 3.000 Jahren in Indien entwickelt. Heute werden wir über ein ayurvedisches Kraut namens Garcinia cambogia sprechen.

Sie basiert auf der Überzeugung, dass Gesundheit und Wohlbefinden von einem empfindlichen Gleichgewicht zwischen Geist, Körper und Seele abhängen.

Das Hauptziel ist die Förderung der Gesundheit und nicht die Bekämpfung von Krankheiten. Die Behandlungen können jedoch auf spezifische Gesundheitsprobleme abzielen.

Garcinia cambogia das Kraut des Ayurveda

Garcinia cambogia ist eine kleine, süße, exotische Frucht, die in Südindien und Südostasien beheimatet ist und in letzter Zeit viel Aufmerksamkeit als beliebtes natürliches Hilfsmittel zur Gewichtsabnahme erhalten hat.

Die getrocknete Garcinia-Schale wird seit langem für Chutneys oder Currys verwendet, manchmal auch bei Magenproblemen.

Doch in den späten 1960er Jahren entdeckten Wissenschaftler in der Schale der Frucht eine Substanz namens Hydroxyzitronensäure (HCA), die sie zu einem revolutionären Nahrungsergänzungsmittel gemacht hat, das derzeit in Amerika, Japan, Europa und anderen westlichen Ländern in aller Munde ist – seit es Ende 2012 in der Dr. Oz-Show vorgestellt wurde.

Der Wirkstoff, ein Derivat der Zitronensäure, genannt Blausäure oder HCA, hemmt die Arbeit der Zitratlyase im Körper. Citratlyase ist das Enzym, das für die Umwandlung von Kohlenhydraten in Fettsäuren verantwortlich ist.

Indem es den Umwandlungsprozess von Kohlenhydraten stoppt, blockiert HCA das Fett und sorgt für Gewichtsverlust.

Chemische Zusammensetzung von Garcinia cambogia

Die Pflanze besteht aus Weinsäure, Phosphorsäure und Zitronensäure. Der Milchsaft von Garcinia cambogia enthält zwei Polyisoprenylbenzophenon-Derivate, Camboginol und Cambogin. Hydroxyctirc-Säure ist in Garcinia cambogia als Hauptbestandteil enthalten. 20-30 % des Trockengewichts der Früchte bestehen aus Hydroxycitinsäure.

Sie ist der in Zitronen enthaltenen Zitronensäure sehr ähnlich. Die Wirkstoffe von Garcinia cambogia reduzieren den Appetit und das übermäßige Verlangen nach Süßigkeiten und Fast Food und erhöhen das Energieniveau im Körper.

Sie reduzieren auch die Produktion von Cholesterin und Triglyceriden und erhöhen gleichzeitig die Thermogenese und die Kalorienverbrennung. Garcinia cambogia ist reich an Vitamin C, das zur Verringerung des Säuregehalts beiträgt und eine schützende Wirkung auf die Magenschleimhaut hat.

Senkt die Serumtriglyceride und hilft, Entzündungen des Rachens, der Harnwege und der Genitalien zu reduzieren.

Ayurvedische Eigenschaften

  • Rasa: Madhura (süß), Amla (sauer), Katu (stechend)
  • Guna: Leicht (laghu), Trocken (ruksha)
  • Veerya: Heiße Potenz (ushna)
  • Vipaka: Säuerlich (Amla)
  • Vorteile von Garcinia cambogia – laut Ayurveda

Pazifisiert Kapha und Vata doshan und gleicht sieben Dhatus aus

  • Hat eine thermogene Eigenschaft, um die Absorption zu verbessern, wodurch die Geschmacksknospen geschärft werden, wodurch awas ama und Giftstoffe, die sich in der Mundhöhle angesammelt haben, gereinigt werden.
  • Erleichtert den Körper durch das Vorhandensein von drei Rasas
  • Verbessert die Koordination zwischen Samana Vata, Pachak Pitta und Kledak Kapha, unterstützt die Verdauung, die Bewegung von Luft und Raum im Körper, die Aufrechterhaltung der Enzymaktivität und den Schmierstoffgehalt.
  • Gleicht Medhya Dhatu aus und unterstützt die allgemeine Gesundheit
  • Samangnicha: besteht aus wünschenswerten Eigenschaften. Hilft also beim Abbau von Fettgewebe und reduziert den Gewichtsverlust
Garcinia cambogia Ayurveda
Warenkorb
De waardering van cognitionboosters.com bij Webwinkel Keurmerk Klantbeoordelingen is 9.0/10 gebaseerd op 68 reviews.