10 Gesundheitliche Vorteile von Kurkuma

Wenn Sie mit den exotischen Gewürzen Südasiens vertraut sind, wissen Sie wahrscheinlich schon ein oder zwei Dinge über Kurkuma. Kurkuma ist ein Gewürz, das in der Küche vieler Länder von Indien bis Sri Lanka und sogar bis nach Haiti verwendet wird. Dieses köstliche und reichhaltige Gewürz verleiht Speisen viel Charakter, aber wussten Sie, dass es seit langem auch für medizinische Zwecke verwendet wird?

Was ist Kurkuma?

Kurkuma ist eine Wurzelpflanze, die aus der gleichen Pflanzenfamilie wie Ingwer stammt. Sie ist in tropischen Klimazonen, vor allem in Südasien, beheimatet und hat einen unverwechselbaren Geschmack und eine gold-orange Farbe, die es schwer macht, sie zu verwechseln.

Curcumin ist eine Substanz, die in der Kurkumapflanze selbst vorkommt und der Hauptbestandteil ist, von dem Kurkuma seine charakteristische Farbe erhält. Es ist auch die Verbindung, von der Experten glauben, dass sie der Kurkuma all ihre erstaunlichen gesundheitlichen Vorteile verleiht.

Die Vorteile von Kurkuma Curcumin

Kurkuma wird seit Tausenden von Jahren in der alten und modernen Medizin verwendet. Doch erst in jüngster Zeit haben Mediziner begonnen, den wissenschaftlichen Grund für die vielen medizinischen Vorteile von Kurkuma aufzudecken.

Lassen Sie uns darüber sprechen:

1 - Curcumin ist ein starkes Antioxidans.

Die Verbindung Curcumin ist seit langem für ihre antioxidativen Eigenschaften bekannt. Antioxidantien sind wichtig, weil sie freie Radikale im Körper bekämpfen, die die organischen Zellstrukturen schädigen können. Im Grunde genommen sind Antioxidantien großartig für Anti-Aging-Zwecke. Daher ist Curcumin hervorragend geeignet, um das allgemeine Wohlbefinden und das Erscheinungsbild zu fördern.

2 - Curcumin ist gut für die Gehirnfunktion.

Die Gesunderhaltung und Funktionsfähigkeit des Gehirns ist der wichtigste Faktor für ein langes und glückliches Leben. Wenn die Produktion des Wachstumshormons im Gehirn, des so genannten Brain-Derived Neurotrophic Factor, nachlässt, kommt es schnell zu kognitiven Schäden. Dies führt zu kognitivem Abbau und anderen Beeinträchtigungen der Gehirnfunktionen. Curcumin ist dafür bekannt, dass es die Hormonproduktion im Gehirn erhöht und der Verschlechterung der Gehirnfunktionen entgegenwirkt.

3 - Curcumin kann die Alzheimer-Krankheit bekämpfen.

Neben den bereits erwähnten Aspekten kann Curcumin einer der schwersten Geisteskrankheiten unserer Spezies vorbeugen - der Alzheimer-Krankheit. Die Alzheimer-Krankheit ist verantwortlich für den Verlust der Gehirnfunktion, den Verlust des Lang- und Kurzzeitgedächtnisses und sogar für körperliche Verschlechterungen. Sie kann durch Entzündungen im Gehirn, aber auch durch die Ansammlung schädlicher Eiweißcluster im Gehirn verursacht werden. Curcumin wird mit der direkten Verringerung von beidem in Verbindung gebracht.

4 - Curcumin ist gut gegen Depressionen.

Eine aufsehenerregende Studie an einer Gruppe von 60 Personen mit diagnostizierter Depression zeigte, dass die Verabreichung einer Dosis Curcumin zu sehr ähnlichen Ergebnissen führte wie die Verabreichung von Prozac an eine Testgruppe. Noch besser: Die Kombination von Prozac mit Curcumin führte zu noch erstaunlicheren Ergebnissen. Die Forschung hat gezeigt, dass Curcumin die Symptome von Depressionen reduziert und die Produktion von antidepressiven Hormonen im Gehirn anregt.

5 - Curcumin kann den Cholesterinspiegel senken.

Curcumin wird mit der Reduzierung von Triglyceriden im Körper in Verbindung gebracht. Dies sind Fette, die im Blut vorkommen und mit einem erhöhten Cholesterinspiegel in Verbindung gebracht werden. Die Einnahme von Kurkuma-Ergänzungsmitteln kann den Gehalt an diesen Fetten und damit auch den Cholesterinspiegel deutlich senken.

6 - Curcumin ist ein starker Entzündungshemmer.

Chronische Entzündungen sind eine der Hauptursachen für Krankheiten in der modernen Gesellschaft. Er führt zu Herzkrankheiten, Bluthochdruck, Krebs und vielem mehr. Dies ist ein Problem, mit dem viele alternde Menschen im Westen täglich konfrontiert sind. Curcumin hat nachweislich starke entzündungshemmende Eigenschaften, die zur Verringerung dieser medizinischen Risiken beitragen.

7 - Curcumin bekämpft Herzkrankheiten.

Herzkrankheiten sind statistisch gesehen der gefährlichste Feind, dem wir jemals gegenüberstehen werden. Sie ist die häufigste Todesursache in der Welt. Deshalb ist es so wichtig, sie zu bekämpfen. Glücklicherweise kann Curcumin mit seinen starken entzündungshemmenden und antioxidativen Eigenschaften dazu beitragen, das Risiko von Herzerkrankungen drastisch zu senken.

8 - Curcumin ist gut gegen Arthritis.

Auch Arthritis ist eine Geißel, die viele ältere - und sogar junge - Menschen auf der ganzen Welt plagt. Sie wird hauptsächlich durch Entzündungen in den Gelenken verursacht. Dies führt zu extremen Schmerzen und Verunstaltungen der Gelenke. Curcumin ist dafür bekannt, dass es Entzündungen hemmt und Linderung und Behandlung von Arthritis bietet.

9 - Kann Krebs vorbeugen.

Das gefürchtete "K"-Wort ist für uns alle eine der beängstigendsten Aussichten auf eine Diagnose. Sie verwüstet den Körper, und die Mediziner können sie immer noch nicht ganz aufklären. Studien haben jedoch gezeigt, dass Curcumin in direktem Zusammenhang mit der Verhinderung der Bildung von Krebszellen steht. Darüber hinaus haben neuere Studien gezeigt, dass Curcumin sogar in der Lage ist, das Wachstum von Krebszellen zu verlangsamen und bei der Behandlung von Krebs selbst zu helfen.

Bestel eenvoudig online, past door de brievenbus

Contact

info@cognitionboosters.com

Cognition Boosters
Binckhorstlaan 123
2516 BA Den Haag
KVK: 56157525
BTW: NL002206620B79

 

 

Copyright 2022 Cognition Boosters ©  Alle Rechten Voorbehouden

De waardering van cognitionboosters.com bij Webwinkel Keurmerk Klantbeoordelingen is 9.0/10 gebaseerd op 51 reviews.